Diogenes vom Bodensee — herberternstmayerle

Philosophie – kennt man von den alten Griechen. Manche, wie ich, sind vielleicht in der Jugend auch mit „Sophies Welt“ oder einem der anderen Bücher von Jostein Gaarder in Berühung gekommen. Und dann ist das Thema Philosophie im Alltag untergegangen. War nicht mehr aktuell, nicht modern.
Und wer kennt schon einen lebenden Philosophen?
In Radolfzell bin ich vor ca. 2 Jahren auf einen Zeitungsartikel über einen gestoßen.
Und heute über nachstehenden Blogbeitrag, den ich gerne teile, weil irgendwie bemerkenswert:

Also – das glaub‘ ich jetzt nicht. Aber kein Zweifel, an meiner Sandale klebt ein beinahe kaufrischer Kaugummi. Frisch ausgespuckt. Mir sozusagen vor oder besser unter die Sandale. Das hat man davon, wenn man beim Absteigen vom Rad nicht nach unten schaut. Meine Liebste tröstet mich mit der Erkenntnis, es hätte auch etwas Anderes sein […]

Diogenes vom Bodensee — herberternstmayerle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s